Warum ist bloggen wichtig für Selbstständige und Firmen

bloggen wichtig für dein business
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ein Blog, das ist Deine ganz persönliche Zeitung im Internet. Du als Person, als Selbständiger und Firma kannst über die Ereignisse, Aktionen und Pläne Deiner Zielgruppe berichten.

Du schreibst über Deine Expertise. Du gewährst den Leuten, Deinen Kunden und der Öffentlichkeit einen Einblick in deine beruflichen Gedanken.

Du zeigst, was gerade IN ist in Deinem Bereich. Wo gehen die Trends hin.

Warum sollte man bloggen und wo liegen die Vorteile

Du gibst Deinen Lesern ein ganz persönliches Interview. Das ist zu Anfang erst einmal ungewohnt. Sind doch viele Menschen gewohnt, die besten Informationen für sich zu behalten. Wo soll der Sinn liegen, Geheimnisse miteinander zu teilen.

Zum einen trifft man auf Personen, die genauso denken wie man selbst.

Man kann sich über die Kommentare austauschen und Diskussionen anregen.

Jede/r der/die schon immer Journalistisch tätig werden wollten, können dies jetzt tun.

Ich persönlich finde das großartig. War doch die Meinungsbildung bis vor ein paar Jahren einigen wenigen Medien wie TV, Radio und Zeitung vorbehalten.

Wie finanzieren sich klassische Medien

Jetzt ein kurzer Blick auf die Finanzierung von Medien. Für das Fernsehen haben wir die monatlichen Gebühren und zusätzlich Einnahmen durch Werbung.

Genauso sieht es im Radio aus. Zeitungen muss man kaufen, desweiteren gibt es in Zeitungen Werbeanzeigen, sowie kostenpflichtige Anzeigen für Immobilien und KFZ.

Auch findet man in Zeitungen Programme zur Kundenwerbung. Wenn man ein Zeitschriftenabo vermittelt, bekommt man eine Prämie.

Wie finanzieren sich aktuelle Medien

Neue Medien wie Blogs, Internet Videos und Podcasts finanzieren sich ähnlich wie klassische Medien.

Werbeeinblendungen

Viele Blog Inhalte sind frei zugänglich, dafür werden mit Werbeeinblendungen die Inhalte mit Programmen wie Google Adsense monetarisiert.

Pro Besucher sind das sehr kleine Beträge. Auch Blogs sind also erst richtig lukrativ, wenn man ein Millionenpublikum erreicht.

Dies ist bei der heutigen Verbreitung von Tablets, Smartphones und Computern durchaus möglich. Es hängt einfach von Deinem Thema und dem Interesse der Leser ab.

Partnerprogramme

Wenn man über ein Hobby, Beruf oder sonstiges Thema schreibt, kommt man unweigerlich zu Inhalten, die sich um Produkte drehen.

Habe ich einen Fotoblog, nenne ich die Kamera und Software mit der ich arbeite. Habe ich einen Gartenblog schreibe ich über die Werkzeuge. Habe ich einen Reiseblog kann ich vielleicht einen Reiseführer empfehlen.

Es ist  nur logisch und naheliegend, die Produkte in einem Webshop zu verknüpfen. Man ist ja selbst von der Sache überzeugt.

Dies lässt sich dann mit Partner- oder Affiliate Programmen monetarisieren.

Ein eigenes E-Book, Onlinekurs oder Produkte

Hat man über die Jahre viele gute Inhalte geschrieben, lassen sich diese zu einem E-Book zusammenfassen. Dieses kann man dann auf Amazon veröffentlichen.

Auch gibt es die Möglichkeit Einnahmen über Onlinekurse zu verdienen.

Stellt man selbst Sachen her, kann man in einem eigenem Webshop diese zum Kauf anbieten. Dies können die unterschiedlichsten Dinge sein. Wir haben zum Beispiel bei einer Frau die Kinder-leder-schlappen selbst herstellt, diese im Internet bestellt.

Fazit

Ich kann jedem das Bloggen nur empfehlen. Man tritt an die Öffentlichkeit und nimmt Kontakt zu seiner Zielgruppe auf.

Man kann Blogs mit Werbung, Partnerprogrammen und eigenen Produkten monetarisieren.

Man muss nur daran glauben und darauf vertrauen, dass Deine Inhalte gefunden werden, wenn jemand danach sucht. Ein Grundvertrauen auf die Findbarkeit in Suchmaschinen und Social Media sind eine Grundvoraussetzung. Das ist jedoch mit jeder Sache so, in die ich Zeit investiere. 

Ich persönlich bin von den Möglichkeiten der neuen Medien felsenfest überzeugt und habe selbst mehrere Blogs zu unterschiedlichen Themen, sowie mehrere Youtube Kanäle. 

Der Erfolg hängt natürlich von einem selbst und dem Interesse der Zuschauer und Leser ab. 

Was ist Deine Meinung zu bloggen und die neuen Medien?

Ich freue mich sehr über Deine Kommentare!

 


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.