Muss ich HTML und CSS können um zu bloggen?

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ja, ohne HTML und CSS Kenntnisse geht es nicht in der Blogging Welt. Oder besser gesagt, es geht, aber besser ist es, Grundkenntnisse in diesen Bereichen zu haben.

HTML was ist das?

HTML bedeutet Hyper Text Markup Language und das ist quasi das Gerüst aus dem eine Internetseite aufgebaut ist.

HTML ist die Sprache, die dem Browser, also dem Internet Surfporgramm sagt, was auf der jeweiligen Internetseite steht.

Es wird dem Browser mitgeteilt, ob es sich um eine Überschrift , einen Absatz, ein Bild, einen Link, ein Video, eine Audiodatei oder einen eingebetteten Inhalt handelt.

So kann man dann, wenn man die richtigen Begriffe und Befehle kennt, eine Website programmieren.

Den Textinhalt schreibt man in das HTML Dokument und die Medieninhalte verlinkt man.

Und das ist grob gesagt HTML.

Brauche ich HTML in WordPress?

HTML Kenntnisse können sehr hilfreich sein. Möchte man den Text formatieren und irgendwas stimmt nicht, dann ist es sehr hilfreich, wenn man in den Text Tab wechseln, und die Sache richten kann.

Auch das Einbetten von Videos funktioniert für mich besser mit HTML. Weil ich den iframe Einbettungs Code bei Youtube kopieren kann und noch weitere Einstellmöglichkeiten habe.

Auch wenn ich weiss, wie ein Link aufgebaut ist, wirkt die WordPress TEXT Ansicht nicht mehr so verwirrend.

Also ich kann der Erlernen grundlegender HTML Kenntnisse für jeden Blogger/in nur empfehlen.

CSS was ist das ?

CSS bedeutet Cascading Style Sheets. Das ist eine extra Datei, die zu einem HTML Dokument gehört.

In dieser CSS Datei wird eingetragen, wie die Homepage aussehen soll.

In der CSS Datei wird das HTML Dokument gestyled.

Man kann eintragen welche Schriftgröße und Farbe die Überschriften haben sollen.

Auch die Texte kann ich stylen. Ich kann festlegen wie ein Absatz aussehen soll.

Auch die Größendarstellung von Bildern kann ich mit CSS festlegen. Ich muss also ein Foto nicht umbedingt in drei unterschiedlichen Größen auf die Homepage hochladen. Sondern ich lade es in der größt benötigten Größe hoch und lege dann die Darstellung mit CSS fest.

Ich kann also sagen das Thumbnail (Vorschaubild) soll die Größe 100×50 Pixel haben und in einer anderen Ansicht 1000×500 Pixel.

Das spart Speicherplatz und die Homepage lädt schneller.

Brauche ich CSS in WordPress?

CSS ist genauso wichtig für alle die Internetseiten erstellen, wie HTML Kenntnisse.

Man sollte also wissen, wie CSS funktioniert und was es tut.

Man hat die Möglichkeit im DESIGN bereich im EDITOR das Style Sheet für Dein WordPress Theme zu verändern.

So kannst Du es ganz nach Deinem Geschmack anpassen, wenn Du möchtest.

Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert. Aber sollte irgend etwas verändert werden sollen, dann kann man das dort machen.

Wo kann ich HTML und CSS lernen?

Eine sehr gute Seite ist  http://www.w3schools.com. Dort kann man alles über die einzelnen HTML Elemente und die CSS Styles erfahren.

Eine Deutsche Seite über das Erlernen von HTML und CSS ist https://wiki.selfhtml.org/wiki/Startseite.

Ein sehr cooles Buch, was sehr einfach HTML und CSS erklärt ist HTML & CSS: Erfolgreich Websites gestalten und programmieren*

FAZIT

Ich habe meine HTML und CSS Kenntinsse als ich noch mit Dreamweaver selbst Webseiten programmiert habe. Seitdem Google responsive Inhalte bevorzugt, bin ich komplett auf WordPress umgestiegen.

Ich bin jedoch sehr froh, dass ich HTML und CSS gelernt habe, weil so die Textansicht von WordPress nicht wie Chinesisch für mich aussieht.

Insgesamt ist HTML und CSS einfacher als man denkt, wenn man es erstmal verstanden hat.

Ich kann jedem professionellen Blogger/in das Erlernen dieser Auszeichnungssprache nur empfehlen.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.