Meine ersten Erfolge mit dem Amazon Partnerprogramm

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Seit einem Jahr blogge ich auf unterschiedlichen Blogs.

Diese Blogs monetarisiere ich einerseits mit Werbeeinblendungen und andererseits mit Partnerlinks zum Amazon Partnerprogramm.

Jetzt freue ich mich mitteilen zu können, dass ich die ersten Umsätze über Amazon gemacht habe 🙂

Regel Nummer 1 für Affiliate und Partnerprogramme ist:

Empfehle nur Sachen im Internet, die Du selbst klasse findest!

Auslöser in diesem Fall war wohl der Artikel über modische Kameragurte für DSLR Kameras auf meinem Blog internet-fotoschule.de

Noch besser aussehen beim Fotografieren, mit dem richtigen Kameragurt

Wie so oft im Internet Business handelt es sich nur um kleine Beträge Provision.

Aber je mehr Leser auf den Blog kommen und sich für ein Thema interessieren, desto besser stehen die Chancen, den ein oder anderen Treffer zu landen.

Dies dauert natürlich eine Weile. Es dauert locker ein Jahr, um für ein Thema in Google langsam weiter oben zu ranken.

Dies bietet jedoch dem Blogger genügend Zeit um für ausreichend Artikel und interessante Inhalte zu sorgen.

Wichtig für mich ist:

Ich achte darauf, dass die Artikel direkt von Amazon sind. Also Verkauf und Versand durch Amazon.

Ich bin der Meinung, dass der Kunde dann noch mehr Sicherheit hat, falls er oder sie das Produkt umtauschen oder zurücksenden möchte.

Die Kameragurte sind nicht von Amazon, werden jedoch von Amazon versand.

Da ich jedoch selbst diese Gurte besitze und dort bestellt habe, weiss ich, dass bei dem Anbieter alles passt und in Ordnung ist.

Es ist wichtig auf die Leser einzugehen. Was könnte die Leser interessieren?

Für meinen Blog internet-fotoschule.de habe ich eine Übersicht über die Einsteigerkameras von Canon verfasst.

Spiegelreflexkameras für Einsteiger von Canon im Jahr 2016

Das macht Sinn, weil ein Foto Einsteiger oder Anfänger zuerst einmal wissen muss, welche unterschiedlichen Spiegelreflexkameras welche Eigenschaften haben.

Für mich als Blogger macht es darüberhinaus noch Sinn, die eine oder andere Kamera auf Amazon zu verlinken.

Auch hier achte ich darauf, von welchem Verkäufer die Kameras kommen. Ich gehe für mich und meine Leser auf Nummer Sicher und verlinke Kameras, die von Amazon verkauft und versendet werden.

Es ist wichtig für den Blogger , nur Händler und Produkte zu empfehlen, denen man selbst vertrauen schenkt.

Schlusswort

Ich bin sehr froh über meine ersten Umsätze beim Amazon Partnerprogramm. Es ist ein sehr wichtiges und hilfreiches Werkzeug für jeden Blogger um Einnahmen aus seiner Arbeit zu generieren.

Auch für die Leser sind gute Empfehlungen sehr hilfreich. Blogs und Partnerprogramme sind wie gute Beratungsgespräche von Fachleuten, die man oft im Einzelhandel nicht mehr bekommt.

Wichtigstes Gebot ist für mich immer die Regel Nummer 1, siehe oben!

Ich wünsche Euch auch viel Erfolg mit Euren Blogs  und Partnerprogrammen.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.