Amazon Partnerprogramm – mein neuer Anlauf.

Mein zweiter Versuch mit dem Amazon Partnerprogramm
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Seitdem ich blogge, binde ich auch immer wieder Links, Widgets und Banner des Amazon Partnerprogrammes in meine Blogs mit ein.

Ende letzten Jahres habe ich eine erste Bilanz gezogen und alle Banner entfernt. Hier schreibe ich darüber.

Aus dem Grund, weil ich meinte, dass dies sich mit Google Adsense beißen würde (mein Artikel zu diesem Thema).

Ich habe jedoch aus unterschiedlichen Quellen gelesen, dass es anscheinend doch funktionieren soll und man nur genug Traffic und Links bräuchte.

Gelesen habe ich das in dem Buch Blog Boosting. Hier meine Rezension des Buches.

Es gibt im Leben immer eine zweite Chance

Deshalb habe ich mich entschlossen, wieder mehr mit

dem Amazon Partnerprogramm zusammenzuarbeiten.

Ich verlinke jedoch nur auf Produkte, die von Amazon angeboten und verkauft werden um einen guten Service sicherzustellen.

Ich schreibe zu den Bannern meine persönliche Meinung und Erfahrungen.

Dies macht die Reklame persönlicher. Und ich empfehle ja nur deshalb, weil ich die Geräte selbst nutze und gut finde.

Langfristig denken

Man muss die Banner länger präsent lassen und nicht auf kurzfristige Umsätze hoffen.

Das mit dem Empfehlungsmarketing dauert einfach seine Zeit.

Man entscheidet sich für gute Produkte und lässt sie dann erstmal stehen.

Variation hilft

Es macht Sinn, die Widgets mit den Werbebannern alle paar Wochen mal im Blog zu verschieben und neu zu positionieren.

Dies wirkt sich auch auf die Adsense Werbung positiv aus.

Werbung will genauso gepflegt und aktualisiert werden, wie die Inhalte.

Schlussgedanke

Ich bin zuversichtlich, dass das mit dem Amazon Programm klappen kann.

Man darf nicht ungeduldig sein. In diesem Artikel schreibe ich darüber. Man muss die richtigen Produkte für die Zielgruppe heraussuchen.

Man muss durch gute Artikel und Aktionen für noch mehr Traffic sorgen.

Dann ist und wird das Amazon Partnerpgramm eine wichtige Einnahmequelle für jeden Blogger.

Wie sind Deine Erfahrungen mit dem Amazon Partnerprogramm? 

 


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.