So ziehst du Deinen WordPress Blog zu einem anderen Webhosting Anbieter um

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wenn Du mit Deinem bisherigen Webhosting Anbieter nicht zufrieden bist, dann bleibt oft nur noch der Umzug Deines WordPress Blogs.

Ein Umzug ist ein wenig kompliziert, mit der richtigen Anleitung klappt das jedoch!

Hier habe ich eine sehr gute Anleitung bei Checkdomain gefunden.

Eine Checkliste und viele Details findet ihr bei Checkdomain.

WordPress auf einen anderen Server umziehen

Was mich noch interessiert ist, was man machen muss um sein Google Ranking durch den Umzug nicht zu verlieren.

Ich spiele selbst mit dem Gedanken einige meiner Domains zu einem anderen Anbieter umzuziehen, deshalb interessiert mich das Thema.

 

 

 


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

3 Gedanken zu „So ziehst du Deinen WordPress Blog zu einem anderen Webhosting Anbieter um“

  1. Moin Helmut,
    schön, dass Dir unsere Anleitung weitergeholfen hat.
    Wichtig ist, dass Du Deine bisherigen URLs auf die neuen weiterleitest. Ansonsten bekommt Google einen 404-Status zurück, was natürlich zu einem Rankingverlust führt.
    Wenn Du Deine Hauptdomain komplett wechseln möchtest, haben wir in diesem Beitrag einige Tipps für Dich: https://www.checkdomain.de/blog/domains-hosting/auf-zu-neuen-domain-ufern-tipps-fuer-den-domain-wechsel/
    Viele Grüße,
    Katja

    1. Grüß Dich Katja,
      super, das mit der URL Weiterleitung ist ein sehr guter und wichtiger Tipp zu diesem Thema!
      Jede/r Blogger/in möchte bei einem Domainwechsel natürlich das hart erarbeitete Google Ranking behalten!
      Danke für den Tipp und Deinen Kommentar!
      viele Grüße
      Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.